Navigation

Promotionsvortrag Physik: Characterizing the diffuse neutrino flux with the future KM3NeT/ ARCA detector

Dez 13
13. Dezember 2018 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Raum SR 307, ECAP, Erwin-Rommel-Straße 1, Erlangen

Einladung zum Promotionsvortrag von Herrn Thomas Heid:
„Characterizing the diffuse neutrino flux with the future KM3NeT/ ARCA detector“

KM3NeT ist eine europäische Forschungsinfrastruktur zur Erforschung von Neutrinos. KM3NeT/ARCA ist ein Neutrino-Teleskop für hochenergetische Neutrinos, das sich der Suche nach extraterrestrischen Neutrinoquellen im TeV-PeV-Bereich als vorrangiges Ziel verschrieben hat. Ein Hauptziel ist die Identifizierung der Quellen des kürzlich entdeckten Neutrinoflusses von IceCube.
Die Analyse der Flavour Composition, d.h. das Verhältnis der verschiedenen Neutrino Flavour im Neutrino Fluss auf der Erde, kann Aufschluss über die Mechanismen zur Produktion astrophysikalischer Neutrinos geben. Die Unterscheidung zwischen verschiedener Neutrinoflavour ist nur auf statistischer Grundlage möglich. Es wird ein Verfahren namens „spectral fitting“ verwendet, es vergleicht die Spektren, die aus Daten gewonnen werden, mit Erwartungen für Neutrinoereignisse am Detektor. Zur Erhöhung der Leistung des „spectral fitting“ werden die gewonnen Ereignisse entsprechend ihrer Topologie in mehrere Untergruppen aufgeteilt. Darauf aufbauend wird ein neuronales Netzwerk verwendet, um zwischen fünf Zieltopologien zu unterscheiden:
Double-Bang-Events, Kaskaden und drei verschiedene spurartigen Topologien. Diese Arbeit zeigt die Fähigkeit von KM3NeT/ARCA, die Zusammensetzung des Neutrino Flusses aus verschiedenen Neutrino Flavour auf der Erde zu schätzen. (Vortrag auf Deutsch)

Dem Vortrag schließt sich eine Diskussion von 15 Minuten an. Vortrag und Diskussion sind öffentlich. Diesen Verfahrensteilen folgt ein nicht öffentliches Rigorosum von 45 Minuten.